Menü

Geld verdienen als Marktplatz-Designer

Ab dem 2. März 2020 gilt ein neues Vergütungmodell für Marktplatzdesigner. Der folgende FAQ bezieht sich auf das neue Vergütungsmodell für Verkäufe, die Du ab 2. März 2020 erzielen wirst.

Du hast eigene Designs und möchtest diese zu Geld machen? Dann bist Du bei Spreadshirt richtig. Werde Marktplatz-Designer und verdiene mit jedem verkauften Design bares Geld. Wie das geht, liest Du hier.

Was ist der Marktplatz?

Der Marktplatz ist der „Shopping“-Bereich von Spreadshirt. Hier finden Kunden Kleidung und Accessoires mit Designs zu Themen, die sie begeistern. Der Marktplatz bietet für jeden etwas: aktuelle Trends und Nischenthemen, lustige Sprüche oder aufwändige Illustrationen. Bis zu 100.000 Besucher täglich durchstöbern unsere Marktplätze nach einzigartigen und qualitativ hochwertigen Designs und Produkten. Für Traffic ist also gesorgt. Fehlen nur noch Deine Designs.

So verdienst Du auf dem Marktplatz Geld

Unser Marktplatz lebt von Designvielfalt. Jedes neue Design macht unser Angebot für Kunden spannender. Für Dich ist das Hochladen von Designs komplett kostenlos und risikofrei, denn wir führen Bestellungen on Demand aus. Dies bedeutet: Erst wenn ein Kunde ein Produkt mit Deinem Design bestellt, bedrucken wir die Ware. Für jedes verkaufte Design erhältst Du eine feste und faire Vergütung, die je nach Produkttyp variiert. Die Höhe der Vergütung kannst Du hier nachlesen. Deine Vergütung wird Dir einmal im Monat ausgezahlt, wenn Du das entsprechende Auszahlungslimit erreicht hast.

So wirst Du Marktplatz-Designer

Wenn Du noch nicht als Partner registriert bist, lege Dir zunächst einen Account an. Damit erhältst Du Zugang zu Deinem Partnerbereich, wo Du Designs hochladen, Produkte gestalten, Deinen Showroom einrichten und später auch Deine Verkäufe einsehen kannst.

Showroom: Deine Designs im Mittelpunkt

Im Showroom dreht sich alles um Dich und Deine Designs. Hier präsentierst Du die Motive, die Du auf dem Marktplatz veröffentlichst und gibst ihnen ein richtiges Zuhause. Lade ein eigenes Profil- und Titelbild hoch, um Deinem Showroom ein persönliches Gesicht zu geben und füge Links zu Deinen Social-Media-Kanälen hinzu. Bringe Kunden zusätzlich mit ein paar ansprechenden Worten zu Deinen Designs in Kauflaune.

So startest Du durch

Wir möchten, dass Du als Marktplatz-Designer erfolgreich bist. Daher lassen wir Dich nicht allein. Ein ganzes Team kümmert sich bei Spreadshirt um Deine Belange als Marktplatz-Designer. Es steht Dir mit Inspiration, Tipps und Tricks zur Seite – per E-Mail, in unserem Blog und im Forum, wo Du Dich mit anderen Designern austauschen kannst. Wir wünschen Dir viel Erfolg!

War dieser Artikel hilfreich?