Menü

Single Account Policy

Ab dem 19.01.2021 gilt für den Spreadshirt Marktplatz eine Single Account Policy. Damit erlauben wir nur noch jeweils einen Account auf der Europa- und einen auf der Nordamerika-Plattform.

Welchen Vorteil habe ich davon?

Mit der neuen Regelung erleichtern wir Dir die steuerliche Behandlung Deiner Einnahmen und sorgen so dafür, dass Dir im besten Fall gar keine oder zumindest weniger Steuern abgezogen werden.

Konkret profitierst du vom sogenannten „Kontrollmeldeverfahren“ oder dem „Freistellungsverfahren“ per Freistellungsbescheinigung bei der Berechnung Deiner eventuell anfallenden Quellensteuer. Was das im Detail bedeutet und wo Du den entsprechenden „Freistellungsantrag“ findest, zeigen wir Dir hier.

Ich habe bereits mehrere Accounts – was bedeutet das für mich?

Wenn Du schon länger bei Spreadshirt bist, kennst Du vielleicht noch den alten Nutzerbereich, den Vorgänger vom aktuellen Partnerbereich. Für die Übergangszeit des Wechsels vom alten Nutzerbereich auf den neuen Partnerbereich haben wir die gleichzeitige Nutzung mehrerer Accounts erlaubt. Im September 2019 wurden alle Daten in den neuen Partnerbereich migriert. Seitdem gibt es keine Notwendigkeit mehr, mehrere Accounts zu betreiben. Deaktiviere deswegen bitte Deine ungenutzten oder nur wenig genutzten Accounts und biete Deine Designs nur noch über einen Account an.

Sollte das nicht möglich sein, tolerieren wir bis auf Weiteres die Nutzung mehrerer Accounts, solange sie mit den exakt gleichen Adressdaten und steuerlichen Informationen betrieben werden. Deine persönlichen Angaben und Adressen verwaltest Du direkt in Deinem Account.

Ich bin neu hier – was muss ich tun?

Nichts. Solange Du Deine Designs über einen Account anbietest, ist für Dich alles in bester Ordnung. Stellen wir jedoch fest, dass unsere Single Account Policy nicht eingehalten wird, behalten wir uns die Deaktivierung oder gar Löschung einzelner Accounts vor.