Menü

Flex- und Flockdruck

Bei unseren Plot-Druckarten wird zunächst mit einem Plotter aus verschiedenen Folien Dein Motiv ausgeschnitten, mit viel Fingerspitzengefühl entgittert und anschließend unter hohem Druck und Hitze auf das Produkt gepresst. Dabei kommen unterschiedliche Folien zum Einsatz, die sich nicht nur in ihrer Farbe, sondern auch in ihrer Haptik unterscheiden.

Unsere Flex-, Flock- und Spezial-Folien eignen sich besonders für Texte und Logos mit bis zu drei Farben. Besteht Dein Motiv aus mehr als einer Farbe, legen wir die einzelnen Motivbestandteile vor dem Pressen wie bei einem Puzzle aneinander.

Für den Foliendruck eignen sich nur Motive oder Texte, die folgende Bedingungen erfüllen:

  • Maximal 3 Farben pro Motiv oder Text (Spezialflex nur eine Farbe)
  • Druckvorlage ist eine Vektordatei
  • Keine Farbverläufe oder Transparenzen

Flexdruck

Flexdruckfolien gibt es in vielen verschiedenen Farben. Flexdruck hat ein glatt-glänzendes Finish und überzeugt mit seiner Farbbrillanz auch noch nach vielen Waschgängen. Da er flexibel und strapazierfähig ist, eignet er sich besonders für dehnbare Stoffe.

Flockdruck

Der Flockdruck dagegen ist samtig-weich und hebt sich durch seine flauschige Oberflächenstruktur leicht vom Produkt ab. Er sieht besonders gut auf allen Baumwollprodukten aus und ist genauso strapazierfähig wie der Flexdruck.

Spezialflex

Ein echtes optisches Highlight ist unser Spezial-Flexdruck. Dank verschiedener Spezial-Folien kannst Du Dein Motiv glitzernd, reflektierend oder im Dunkeln leuchtend in Szene setzen. Beachte: Beim Spezialflex ist nur eine Farbe pro Text oder Motiv möglich.