Menü

Digitaldruck

Hier erhältst Du eine Übersicht unserer digitalen Druckarten Digital Direkt, Lasertransfer und Digitaltransfer, die sich besonders für vielfarbige Designs und Fotos eignen. Als Druckvorlage benötigen wir eine Pixelgrafik (z.B. als jpg oder png) mit einer Auflösung von mindestens 200 dpi. Mehr Infos über die Anforderungen an Deine Druckvorlage.

Vorteile So wird gedruckt Verwendung
Digital Direkt
  • Ideal für großflächige Motive
  • Ergibt einen lässigen "Vintage-Look": Das Motiv wirkt etwas ausgewaschen, knallige Farben sind nicht zu erwarten
  • Druck mittels computergesteuertem Digtaldrucker
  • Die Farben werden aufgesprüht und mit Fixierer haltbar gemacht
  • Das Gewebe bleibt durch das Design hindurch fühlbar
  • Wird noch nicht für jedes Produkt verwendet
  • Kann bei T-Shirts nur auf Vorder- und Rückseiten gedruckt werden, bei einigen Kapuzenpullovern nur auf die Rückseite
Laserdruck
  • Geeignet für das Bedrucken von textilen Accessoires
  • Ideal für mehrfarbige Designs oder Fotos
  • Glatter, leicht glänzender Druck mit brilliantem Farbergebnis
  • Das Design wird auf eine transparente Transferfolie übertragen, ausgeschnitten und unter großer Hitze aufgepresst
  • Zurück bleibt ein kaum sichtbarer Rand der Transferfolie
  • Geeignet für Accessoires wie Taschen, Mützen oder Hüte
  • Die hohe Farbbrillianz bleibt bei Handwäsche lange erhalten
Digitaltransfer
  • Glatter, leicht glänzender Druck mit gutem Farbergebnis
  • Druck hält vielen Wäschen stand
  • Das Design wird auf eine transparente Transferfolie übertragen, ausgeschnitten und unter großer Hitze aufgepresst
  • Zurück bleibt ein kaum sichtbarer Rand der Transferfolie
  • Nur für weiße und sehr helle Produkte geeignet
  • Die Druckfolie kann unter Dehnung (z.B. auf dem Männer Slim Fit Shirt) Risse bekommen

War dieser Artikel hilfreich?