Menü

Druckarten

Im Selbstgestalten-Bereich sowie im SpreadShop ist Digitaldruck als Standarddruckart voreingestellt. Als Kunde kannst Du die Druckart jedoch zu einer Plottdruckart ändern, sofern das gewählte Design dafür geeignet ist. Klicke dazu einfach auf das Design. Die Farbauswahl für Flex-, Flock und Spezial-Flexdruck öffnet sich automatisch, wenn sie verfügbar ist. Die Anforderungen an Grafiken für den Plott- und Digitaldruck kannst Du hier nachlesen.

So wird gedruckt: Digitaldruck

Digital Direkt

Digital Direkt

 

Durch einen Computer gesteuert werden die Farben auf das Produkt gesprüht und fixiert. Digital Direkt ist unsere Standarddruckart und wird am meisten verwendet. Mehr über Digital Direkt

  • Verfügbar für alle Dateiformate
  • Brillante Druckergebnisse
  • Geschmeidige Oberfläche dank direkt eingefärbtem Material

Thermosublimation

Thermosublimation

 

Das Design wird zunächst auf eine Transferfolie aufgebracht und anschließend unter Hitze auf das Produkt aufgedampft.

  • Wird verwendet für Accessoires wie Tassen und Handyhüllen
  • Verfügbar für alle Dateiformate
  • Benötigte Mindestauflösung bei Pixelgrafiken: 400dpi
  • Die Oberfläche des Produkts wird eingefärbt

Digital Transfer/
Laser Transfer

Laser Transfer

 
 

Das Design wird zunächst auf eine Transferfolie aufgebracht und anschließend unter Hitze auf das Produkt gepresst. Weiße Produkte erhalten eine transparente, farbige Produkte eine weiße Transferfolie.

  • Wird verwendet für Accessoires wie Taschen oder Caps
  • Verfügbar für alle Dateiformate
  • Die matte Folie ergibt ein leicht sprürbares Motiv auf dem Produkt

So wird gedruckt: Plottdruck

Flexdruck (glatt)

Glatt (Flexdruck)

 

Das Design wird aus der matten Folie ausgeschnitten und anschließend unter Hitze auf das Produkt gepresst.

  • Geeignet für Text und kleinere Designs (z.B. Logos)
  • Die Druckvorlage ist eine Vektorgrafik
  • Maximal 3 Farben pro Design

Flockdruck (samtig)

Samtig (Flockdruck)

 

Das Design wird aus der samtigen Folie ausgeschnitten und anschließend unter Hitze auf das Produkt gepresst.

  • Die Druckvorlage ist eine Vektorgrafik
  • Maximal 3 Farben pro Design
  • Das Design hebt sich leicht vom Produkt ab und fühlt sich flauschig an

Spezial (Flexdruck)

Spezial (Flexdruck)

 

Bei dieser besonderen Art des Flexdrucks verwenden wir Folien mit auffälligem Effekt, z.B. glitzernd oder im Dunkeln leuchtend.

  • Die Druckvorlage ist eine Vektorgrafik
  • Geeignet für Text und einfache Designs
  • Maximal eine Farbe pro Design

War dieser Artikel hilfreich?